Bildungstalk-Auswärtsspiel

Eine Bildungstalk Reihe rund um die Themen Praktikum und Berufsfelder im pädagogischen Bereich

In den Episoden dieser Reihe werden den Studierenden des Fachbereichs Erziehungswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt hilfreiche Informationen zu den Pflichtpraktika während ihres Studiums gegeben. Sie können sich mit Hilfe der Episoden zunächst einen allgemeinen Überblick über wichtige Kriterien und Rahmenbedingungen für ihr Praktikum verschaffen und sich dann über verschiedenste Praktikums-, Berufs- und Arbeitsfelder im pädagogischen Bereich informieren. Die Reihe „Bildungstalk-Auswärtsspiel“ bietet somit zahlreiche Anregungen zur Vorbereitung auf Praktika und mögliche spätere Arbeitsfelder.

Brücke zwischen Theorie und Praxis – Grundlegendes zu den Praktika des erziehungswissenschaftlichen Studiums an der Goethe-Universität

Seit jeher gehört das sammeln von praktischen Erfahrungen in Praktika zu einem wesentlichen Bestandteil der Berufsfindung und Berufsbildung von Studierenden. Während eines Praktikums hat man meist zum ersten Mal die Möglichkeit theoretisch erworbene Kenntnisse in der Praxis umzusetzen bzw. zu erproben und zu reflektieren. Ferner können Praktikanten wertvolle Kontakte in Institutionen und Unternehmen knüpfen, was auch für den späteren Berufseinstieg von Vorteil sein kann.

Auch im Studium der Erziehungswissenschaften an der Goethe-Universität Frankfurt am Main sind Praktika ein fester Bestandteil der Studienordnung. In dieser Folge der Bildungstalk-Reihe „Bildungstalk-Auswärtsspiel“ informieren wir Euch über grundlegende Bedingungen und Voraussetzungen der Pflichtpraktika des erziehungswissenschaftlichen Studiums an der Goethe-Universität Frankfurt. Hierzu war die Bildungstalk-Redaktion im Gespräch mit der Praktikumsbeauftragen des Fachbereichs Erziehungswissenschaften Dr. Birte Egloff.

Weiterlesen